Sie befinden sich hier:  Produkte  »  Feinmechanik / Lehren  »  Richtwaagen  »  Technische Daten

Technische Daten

Präzisionsrichtwaagen für die Industrie DIN 877 sind schwerkraftbezogene Neigungsmessgeräte mit Röhrenlibellen nach DIN 2276, Teil 1.

Sie dienen der Prüfung und Messung der horizontalen Lage eines Körpers und werden in erster Linie beim Ausrichten von Werkzeugmaschinen, bei der Montage sowie beim Justieren von Baugruppen usw. eingesetzt.

Präsentation Messe Control 2006
Präsentation Messe Control 2006
  • Unsere Präzisionsrichtwaagen zeichnen sich durch besondere Merkmale aus:
Ausführung: nach Heinrich Erb, Chemnitz
prismatische und ebene Sohlen sowie in Sonderausführung
Lieferung im Holzetui
Werkstoff: Gehäuse aus gealtertem Guss
Röhrenlibellen aus Hartglas nach DIN 2276, Teil 1 (Flüssigkeit Äthyläther)
Wärmeisolation:
Griffschalen gewährleisten maximalen Schutz vor Temperaturbeeinflussung durch Handwärme.
Lagerung der Längslibelle:
Die Längslibelle ist spannungsfrei gelagert. Durch Temperaturschwankungen entstehende Spannungen
zwischen Libelle und Gusskörper kommen nicht zur Wirkung und verfälschen somit die Anzeige nicht.
Justierbarkeit der Längslibelle:
Die Längslibelle kann mittels einer Stellschraube ohne Demontage mühelos und spielfrei in die 0-Lage
nachjustiert werden. Konkrete Erklärung der Vorgehensweise finden Sie in der jeweils beiliegenden
Bedienungsanleitung.
zum Seitenanfang
Seite drucken © 2006 Längenmesstechnik GmbH Limbach - created by HMS Multimedia
Deutsch English